Besinnungsweg

Zum Besinnungsweg werden ganz besonders die Kinder der 5. und 6. Klasse sowie die Jugendlichen der Oberstufe eingeladen.
In unserer Pfarrei laden zur Advents- und zur Fastenzeit thematische Stationen in der Heilig-Geist-Kirche zu Besinnung und Versöhnung ein. Der Besinnungsweg hilft den Schülern ihre Beziehung zu sich selbst, zu ihren Mitmenschen und zu Gott zu reflektieren und so ihr Gewissen weiter zu schulen. In Stille können sich die Kinder und Jugendlichen überlegen, was sie vor Gott bringen möchten. Dabei stehen ihnen bei Bedarf die Katechetinnen mit Rat und Tat zur Seite.

Der Besinnungsweg bereitet auf intensive Weise auf die Einzelbeichte bei einem Priester vor. Die Kinder und Jugendlichen erfahren in Wort und Zeichen die ganz persönliche Zusage der Barmherzigkeit und Liebe Gottes für ihren Lebensweg. Gott beschenkt sie mit Versöhnung, Heilung, Frieden und neuer Kraft. Die sakramentale Beichte ist keinesfalls nur etwas für Kinder.

Wir sehen in der thematischen Hinführung unserer Kinder und Jugendlichen eine Einführung in einen lebenslangen Prozess der Umkehr und Versöhnung mit sich selbst, mit Gott und der Umwelt. Wir sind überzeugt von der heilsamen und befreienden Kraft des Sakramentes der Versöhnung. Deshalb möchten wir unseren Kindern und Jugendlichen ermöglichen, dass sie sich regelmässig in diesem Sakrament von Jesus Christus stärken, heilen und lieben lassen.
Wie ein Fest nach langer Trauer,
Wie ein Feuer in der Nacht.
Ein off'nes Tor in einer Mauer,
Für die Sonne auf gemacht.
Wie ein Brief nach langem Schweigen,
Wie ein unverhoffter Gruß.
Wie ein Blatt an toten Zweigen
Ein-ich-mag-dich-trotzdem-Kuss.
So ist Versöhnung, so muss der wahre Friede sein.
So ist Versöhnung, so ist vergeben und verzeih'n. (Jürgen Werth)

Kontakt

Buchholz Julia
Pastoralassistentin (Jugendarbeit, Katechese)
Julia Buchholz
Langfurrenstrasse 10
8623 Wetzikon

043 477 40 75