Gottesdienste wieder möglich

20180620_214745<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-wetzikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>215</div><div class='bid' style='display:none;'>4521</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>
Aufgrund der neuen Bestimmungen des Bundesrates sind öffentliche Gottesdienste ab Donnerstag, 28. Mai wieder möglich. Voraussetzung dafür ist das Einhalten der vorgeschriebenen Schutzmassnahmen.
Da wir nur eine reduzierte Anzahl an Gläubigen im Kirchenraum willkommen heissen dürfen, werden wir am Sonntag neu vier hl. Messen feiern, mit der Vorabendmesse sogar deren fünf.


Heilig-Geist-Kirche:
  • Samstag, 17.45 Uhr
  • Sonntag, 9.30 Uhr
  • Sonntag, 11.00 Uhr

St.-Franziskus-Kirche:
  • Sonntag, 9.30 Uhr
  • Sonntag, 11.00 Uhr

Damit alle einen Platz finden ist es notwendig, dass die Gottesdienstbesucher auf die verschiedenen Gottesdienste gut verteilt sind. Deshalb bitten wir Sie, den Gottesdienst wie folgt zu besuchen:

  • Nachnamen von A bis K: 9. 30-Uhr-Messe (SF oder HG)
  • Nachnamen von L bis Z: 11.00-Uhr-Messe (SF oder HG)

Da wir das umständliche System einer online-Anmeldung zum Gottesdienst vorerst nicht einführen wollen, hoffen wir auf Ihre Kooperation und dass es auch mit dieser einfachen Regelung funktioniert.

Allen, denen es zeitlich möglich ist, empfehlen wir auch die Werktags-Messen zu besuchen. Dort werden wir sicherlich genug Platz haben.

Verschiedene Schutzmassnahmen sind schon bekannt, werden wohl aber noch ergänzt, bzw. angepasst werden.

Grundsätzlich gilt die 2-m-Abstandsregelung, dazu kommen:
  • Die Hände können beim Betreten der Kirche desinfiziert werden.
  • Die Sitzplätze sind markiert. Bitte setzen Sie sich nur an markierte Plätze.
  • Der Gesang der Gemeinde oder eines Chores ist nicht erlaubt. Es sollen somit keine Gesangsbücher (KG) an den Platz genommen werden.
  • Wir geben uns keinen Friedensgruss.
  • Nach jeder Messe müssen Bänke und Handläufe desinfiziert werden. Dazu werde ich nach den Gottesdiensten 4-5 freiwillige Helfer benötigen, damit die anschliessende Messe rechtzeitig beginnen kann.
  • Weitere Regelungen folgen im nächsten Forum.

Die Mitarbeiter der Pfarrei tun ihr Bestes, um diese und allfällige neue Schutzmassnahem umzusetzen und einzuhalten.
Falls Sie gesundheitliche Bedenken haben oder zur Risikogruppe gehören, ist es Ihnen überlassen, ob Sie eine Schutzmaske tragen wollen oder es vorziehen, gegebenenfalls vorerst noch zu Hause zu bleiben.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, dass wir Sie schon bald wieder in den Gottesdiensten treffen dürfen.

Das Seelsorgeteam